Skip to main content

Konzept & Qualität

Haus- und Pflegekonzept

Einer unserer Grundsätze ist das Prinzip einer offenen Einrichtung. Es gibt in unserer Einrichtung keine festgelegten Besuchszeiten. Unsere Bewohner bestimmen selbst, wann sie Besuche erhalten/empfangen möchten.

Unsere Arbeit basiert auf unserem christlichen Selbstverständnis. Es bildet die Grundlagen der Unternehmemsleitsätze der Gesellschaft für diakonische Einrichtungen und stellt den Menschen in den Mittelpunkt. Es orientiert sich an dessen Erwartungen an sein Leben im Alter.

Helfen

In dem Bewusstsein, dass der ältere Mensch in seiner Situation vielfältige Hilfen benötigt, um sein Leben zu bejahen, stimmen wir alle Hilfesysteme unseres Hauses darauf ab, gemeinsam mit den Bewohnern das Beste für sein Leben zu bewirken.

Pflegen

Angefangen von einer strukturierten Informationssammlung bis hin zu einer individuellen, bedürfnisorientierten Maßnahmenplanung/Tagesstruktur gewährleisten wir eine bewohnerorientierte Pflege und Betreuung.

Fördern

Angebote wie betreute Kleingruppen, Einzelbetreuung, ergotherapeutische Therapien, tagesgestaltende Angebote in den einzelnen Wohnbereichen fördern die direkte Lebensgemeinschaft und bewirken ein, an den individuellen Möglichkeiten orientiertes und selbstbestimmtes Leben.

Darauf können Sie sich verlassen – unser Qualitätsmanagement

Die Qualität unserer Pflege wird in regelmäßigen Abständen festgeschrieben und geprüft. Nicht nur von uns selbst, sondern auch von verschiedenen Institutionen wie z.B. der medizinische Dienst der Krankenkassen (MDK), dem Hessischen Amt für Versorgung und Soziales (Pflege- und Betreuungsaufsicht) und dem Gesundheitsamt.

Schlagworte unserer Qualitätspolitik sind Würde, Wertschätzung, Selbstbestimmung, Gemeinschaftlichkeit, Unabhängigkeit und Privatsphäre, Wahlfreiheit sowie Rechtssicherheit. Unsere Qualitätsziele sind auf die Zufriedenheit unserer Bewohnerinnen und Bewohner ausgerichtet, die stets im Fokus unserer täglichen Arbeit stehen. Da Transparenz unserer Meinung nach unabdinglich ist, können Sie jeder Zeit den letztjährigen Prüfbericht des MDK aufrufen. Sie werden sehen, dass unser Haus Stephanus erneut mit Bestnoten in den verschiedenen Kategorien abschnitt. Im Gesamtergebnis erreichten wir die Note 1,0. Was uns besonders stolz macht, ist die Befragung unserer Bewohnerinnen und Bewohner. Auch hier haben wir als Ergebnis „sehr gut“. Diese Ergebnisse unterstreichen die hohe Fachkompetenz und das Empathie Vermögen aller an der Pflege und Betreuung beteiligter Berufsgruppen und deren Mitarbeiter.

Unser Einrichtungsbeirat

Gertrud Hanstein

Vorsitzende

Maria Fenner

Schriftführerin

Erwin Jost

Mitglied des Einrichtungsbeirates